Mit Ihrer Hilfe kann Mary ihre Familie ernähren

Die siebenfache Mutter Mary Aguil kämpft ums Überleben. Sie benötigt dringend Saatgut. Doch sie ist zu arm, um es auf einem Markt kaufen zu können.

Spenden
sud060507ret

Aktiv werden

Die Christin Mary lebt mit ihren Kindern in einer kleinen Strohhütte. Das Klima ist rau. Um das Über­leben ihrer Kinder zu sichern, muss ihre Ernte aus­reichend sein.

Ackerbau bedeutet für Mary, auf das Feld zu gehen, wenn der erste Regen kommt, und die harte, von der Sonne erhitzte Erde aufzulockern.
Dafür muss sie tagelang auf den Knien sitzen und den Boden mit einer einfachen Hacke be­arbeiten. Schliesslich sät sie die Saat aus und betet um eine gute Ernte.

Mary ist willig, diese harte Arbeit zu verrichten. Denn die Alternative ist der Hungertod. Mary und Tausende andere Notleidende im Südsudan brauchen dringend Saatgut und Hacken. Aufgrund der letztjäh­rigen Hungersnot ist der Preis von Saatgut für die arme Bevölkerung nämlich unerschwinglich geworden.

Das Team von CSI ist vor Ort und bereit, Saatgut und Hacken zu kaufen und sie rechtzeitig für die Aussaat im Frühling an die ärmsten Menschen zu verteilen.

Bitte ermöglichen Sie die Verteilung von überlebenswichtigem Saatgut für Menschen wie Mary, damit sie ihre Familien versorgen können. Herzlichen Dank. 

Spende
Erdnuss-Saatgut und Hacken für eine Familie
Hirse-Saatgut für fünf Familien
Saatgut und Hacken für sechs Familien
individueller Betrag
Ihr Kommentar zum Artikel

Wir freuen uns, wenn Sie hierzu eine Rückmeldung oder Ergänzung haben. Themenfremde, beschimpfende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

Kommentar erfolgreich abgesendet.

Der Kommentar wurde erfolgreich abgesendet, sobald er von einem Administrator verifiziert wurde, wird er hier angezeigt.