22. Februar 2021

Petition gegen Syrien-Sanktionen

Unterzeichnen Sie die Petition von Global Network for Syria, um unsere Politiker aufzufordern, die Wirtschaftssanktionen gegen das syrische Volk zu beenden.

Kampagne
IMG_4192

Aktiv werden

 

Petition gegen Syrien-Sanktionen

An US-Präsident Joe Biden und die Staatsoberhäupter aller anderen Länder, die einseitige Wirtschaftssanktionen gegen Syrien verhängt haben:

 

Am 21. Januar 2021 haben sich über 90 prominente Persönlichkeiten in einem offenen Brief an Sie gewandt und Sie gebeten, die Sanktionen gegen Syrien aufzuheben. Wir schliessen uns ihrer Stimme an. Die derzeitigen Wirtschaftssanktionen gegen Syrien blockieren den Zugang zu lebenswichtigen Gütern, verhindern den Wiederaufbau und tragen zu einem beispiellosen Zusammenbruch der syrischen Wirtschaft und des Gesundheitssystems bei. Sie töten und zerstören Existenzen von syrischen Zivilisten. Zudem stellen sie eine kollektive Bestrafung der syrischen Zivilbevölkerung dar. Wir bitten Sie, die Sanktionen, die der syrischen Zivilbevölkerung erheblichen Schaden zufügen, bedingungslos aufzuheben.

 

Hier finden Sie verschiedene Berichte zu den Sanktionen gegen Syrien:

 

Kampagne
Der Protest wurde 14 mal unterzeichnet.
Appelltext anzeigen
Ihr Kommentar zum Artikel

Wir freuen uns, wenn Sie hierzu eine Rückmeldung oder Ergänzung haben. Themenfremde, beschimpfende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

Kommentar erfolgreich abgesendet.

Der Kommentar wurde erfolgreich abgesendet, sobald er von einem Administrator verifiziert wurde, wird er hier angezeigt.

Ursula Schreitah
18. August 2022
Danke für Ihren Bericht. Ich habe mit einer Freundin in Lattakia, Syrien, ab und zu Kontakt per WhatsApp. Sie umschreibt die Situation in Syrien genauso wie Sie dies in Ihrem Bericht geschrieben haben ...
CSI
19. August 2022
Liebe Frau Schreitah, vielen Dank für Ihren Kommentar, mit dem Sie den Inhalt unseres Berichts bestätigen. Die Lage in Syrien ist für die Bevölkerung prekär. Entsprechend wichtig ist unsere Unterstützung für Menschen, wie Dr. Nabil Antaki, die auf Privilegien verzichten und sich mit grossem Einsatz für ihre Nächsten einsetzen.