Genozid-Warnung

In Nigeria sind Christen systematisch extremistischer Gewalt ausgesetzt. In Berg-Karabach bestehen nach einer Militäroffensive Aserbaidschans die Voraussetzungen für die Auslöschung der armenischen christlichen Gemeinschaft. Im Irak hat der Islamische Staat (IS) genozidale Akte gegen die Jesiden durchgeführt.
CSI weist öffentlich auf diese Verbrechen hin und zeigt Lösungsansätze auf.

CSI-Schwerpunkte

  • Schärfung des internationalen Bewusstseins für von Völkermord bedrohte Gemeinschaften
  • Lobbyarbeit für existenziell bedrohte Religionsgemeinschaften
  • Nothilfe für die durch Kämpfe vertriebenen Menschen

Zu diesem Thema engagieren wir uns in folgenden Ländern

Aktiv werden

Iran | Bitte unterstützen Sie unseren Protest gegen die Verschärfung des Strafartikels und fordern Sie mit uns die Freilassung der drei inhaftierten Christen!