Wer wir sind

Unsere Vision und Grundsätze

Jeder Mensch soll seinen Glauben frei, ohne Angst und in Respekt gegenüber seinem Nächsten ausüben können. Bereits bei der Gründung und bis heute leitet CSI seine Berufung von zwei biblischen Texten und der UNO-Menschenrechtserklärung ab:

  • „Wenn ein Teil des Körpers leidet, leiden alle anderen mit.“ 1. Korinther 12,26
  • Das Gleichnis des Barmherzigen Samariters: Luk 10, 25-37
  • UNO-Menschenrechtserklärung, Artikel 18

„Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schliesst die Freiheit ein, seine Religion oder seine Weltanschauung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder seine Weltanschauung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Kulthandlung zu bekennen.“

Sitz

Der Sitz des internationalen Dachvereins und der schweizerischen Filiale befindet sich in 8122 Binz, Zelglistrasse 64 und wurde 1977 gegründet.

Organisationsform

Die Stiftung CSI-Schweiz ist die schweizerische Filiale von Christian Solidarity International und im Handelsregister unter der Nummer CHE-110.301.113 eingetragen. Die Geschäftsleitung der Stiftung CSI-Schweiz übernimmt die operative Tätigkeit unter der Aufsicht des Stiftungsrates und der Revisionsstelle. Die Stiftungsurkunde kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Geschäftsleitung

Geschäftsführer: Dr. John Eibner

Leiter Finanzen und Administration: Markus Weber

Mitglieder des Stiftungsrates von CSI-Schweiz

Pfr. Dr. Peter Märki, Präsident
Martin Halef, Vizepräsident
Simone Schädler, Kassierin
Dr. med. Ursula Köppel
Dr. med. Felix Kuhn
Rina Ceppi
Michael Girgis

Unser Team

Wir setzen uns weltweit für Religionsfreiheit und Menschenwürde ein. Dies machen wir mit einem überkonfessionellen internationalen Team, bestehend aus Mitarbeitenden in den Bereichen Projektkoordination mit den lokalen Partnern, Kommunikation und Fundraising sowie in weiteren administrativen Bereichen.

Aus Sicherheitsgründen verzichten wir auf die Abbildung der CSI-Mitarbeitenden.