Schenken Sie verfolgten Christen eine Zukunft

Immer wieder werden die Christen Nigerias Opfer von Terrorangriffen. Gloria Elija Bongs‘ Eltern und Ehemann wurden von Fulani-Islamisten getötet. Obi Okafor Stephen wurde bei einem Angriff von Boko Haram angeschossen. Helfen Sie uns im Einsatz für Verfolgte in Nigeria.

Spenden
gloria

Aktiv werden

Bitte helfen Sie angegriffenen und vertriebenen Christen. Haben Sie vielen Dank!

In Nordost- und Zentralnigeria verüben islamistische Terrororganisationen wie Boko Haram oder die Fulani-Milizen regelmässig Angriffe auf Christen und auch Muslime, die nicht ihrem Weltbild entsprechen. Gloria und Obi Okafor sind nur zwei von vielen Menschen, die unter den Folgen zu leiden haben.

Verwitwet mit drei Kindern

Im Jahr 2015 att ackieren Fulani-Terroristen Glorias Eltern, die in Jol in Zentralnigeria auf dem Feld arbeiten. Vater und Mutter der 18-Jährigen werden brutal ermordet.

Vier Jahre später heiratet Gloria und bekommt mit ihrem Ehemann drei Kinder. Doch im Jahr 2021 wird ihr Leben erneut von Fulani-Islamisten heimgesucht: Als ihr Mann den Zulassungsbescheid für eine Arbeit in der Regierung erhält, wird er von der Terrorgruppe umgebracht.

Die inzwischen 26-jährige Gloria bleibt verwitwet mit drei Kleinkindern zurück. Bei den Angehörigen ihres verstorbenen Ehemanns findet sie Trost.

Gemeinsam mit den Verwandten, bei denen sie nun lebt, kocht Gloria Marmelade und sammelt Reis. Mit dem Verkauf davon verdient sie den Lebensunterhalt für sich und ihre Kinder. Um das Geschäft zu erweitern, hat Gloria Unterstützung durch CSI-Spenden erhalten.

Angeschossen und geflüchtet

In Maiduguri im Nordosten Nigerias wird Obi Okafor im Jahr 2011 bei einem Angriff der Terrorgruppe Boko Haram angeschossen. Er überlebt, doch die Lage für den fünffachen Vater und seine Familie wird immer bedrohlicher.

Drei Jahre später zieht die christliche Familie deshalb in den Südosten nach Enugu. Das Einleben im neuen Zuhause ist nicht einfach, doch mithilfe von CSI-Spenden gelingt es Okafor und seinen Angehörigen, ein selbstbestimmtes Leben aufzubauen.

Vom erhaltenen Geld konnte sich Obi Okafor eine Maschine kaufen, mit der er Marmelade produziert. Auf Hochzeiten und bei lokalen Familien bietet der inzwischen 54-Jährige Konfitüre an und kann mit dem Ertrag für sich und seine Familie sorgen.

Wie CSI hilft

CSI hilft notleidenden Christen in Nigeria wie Gloria Bongs oder Obi Okafor. Durch medizinische, finanzielle und humanitäre Unterstützung erhalten sie die Möglichkeit, ein neues Leben in Sicherheit und Freiheit aufzubauen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe für Menschen, die wegen ihres christlichen Glaubens und ihrer ethnischen Herkunft Verfolgung erleben.

Spende

Bitte helfen Sie angegriffenen und vertriebenen Christen. Haben Sie vielen Dank!

Das kann Ihre Spende bewirken
Nahrungsmittelhilfe für eine überfallene Familie
Lebensmittel und medizinische Hilfe für eine angegriffene Familie
Beitrag an Kleingewerbeförderung für eine Familie
individueller Betrag
Ihr Kommentar zum Artikel

Wir freuen uns, wenn Sie hierzu eine Rückmeldung oder Ergänzung haben. Themenfremde, beschimpfende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

Kommentar erfolgreich abgesendet.

Der Kommentar wurde erfolgreich abgesendet, sobald er von einem Administrator verifiziert wurde, wird er hier angezeigt.